Clippings & Publikationen

Hier finden Sie eine Auswahl von Beiträgen, Berichten sowie Interviews von und über das Multisense Institut.

 

August 2019 | markenartikel 8/2019

Case Study: Produkteinführung mit multisensorischer Markenkraft

Case Study: Produkteinführung mit multisensorischer Markenkraft

Sensorisch optimierte Botschaften erzeugen mehr Aufmerksamkeit, verankern sich tiefer im Gedächtnis, sind glaubwürdiger und erhöhen die Wertschätzung. Auf Basis dieser Erkenntnisse entwickelte der Hautpflegspezialist Dermasence den Markenauftritt einer neuen Pflegecreme.

Juli 2019 | markenartikel 7/2019

Mit allen Sinnen aus der Markenkrise

Mit allen Sinnen aus der Markenkrise

Viele Marken besitzen weder ein wiedererkennbares Markenbild noch eine relevante Bedeutung in den Köpfen der Menschen. Ist multisensorisches Marketing ein Ausweg aus dieser Misere?

Mai 2019 | NextM Podcast der GroupM | Episode 10

Marketing mit Hirn, Herz und Hand: Olaf Hartmann über multisensorische Markenkommunikation

Marketing mit Hirn, Herz und Hand: Olaf Hartmann über multisensorische Markenkommunikation

Olaf Hartmann spricht im NextM Podcast der GroupM über multisensorisches Marketing, wie unterschiedliche Reize auf Menschen wirken und wie diese Kaufentscheidungen beeinflussen. Welche Rolle spielen multisensorische Gedächtnisspuren für die Markenführung? Verändert das Smartphone unser Gehirn? Was hat die Haptik mit dem Erfolg des mobilen Internets zu tun?

Februar 2019 | HORIZONT | 9/2019

Unser Hirn liebt Haptik

Unser Hirn liebt Haptik

Wenn Deutschlands größte Agenturgruppe Group M das vielfach modische Primat der Technologie im Mediageschäft hinterfragt, dann treffen sich einen Tag lang 300 Köpfe der Branche, um über die besondere Wirkung von Werbung im Umfeld redaktionell produzierter Inhalte zu reden.

Dezember 2018 | Druckmarkt | 118

Print ist hirngerechte Kommunikation

Print ist hirngerechte Kommunikation

Auch wenn Einsen und Nullen die Welt verändert haben, wird das Digitale die menschliche Evolution nicht überholen und alles in Pixel auflösen. Wir erleben derzeit eher eine Renaissance des Analogen. Das belegt auch die erste Meta-Analyse zur Werbewirkung von Print, die das Multisense Institut im Auftrag der Creatura-BranchenInitiative erstellt hat.

Juli 2015 | Marke 41 07/2015

Sinnvolle Markenkraft

Sinnvolle Markenkraft

Menschen entscheiden sich meist intuitiv für ein Produkt, denn die wahren Kauftreiber sind die im Unterbewusstsein verborgenen impliziten Ziele. Erfolgreiche Marken sprechen diese gezielt über die Sinne an. Doch wie riecht Leistung, wie schmeckt Abenteuer, wie klingt Sicherheit? Das multisensorische Marketing gibt Antworten.

März 2015 | Verpackungs-Rundschau 03/2015

Alles auf Berührung

Alles auf Berührung

Das neue Bestseller-Sachbuch „Touch!“ von Olaf Hartmann und Sebastian Haupt beleuchtet erstmals die Rolle der Haptik im Marketing. Eine wichtige Erkenntnis: Der Touch von Verpackungen trägt maßgeblich zum Erfolg von Produkten bei.

Interview mit dem Touchmore-Werbepsychologen Sebastian Haupt

Januar 2015 | Papyrus 01/2015

Unser Gehirn liebt Print

Unser Gehirn liebt Print

Der von John Naisbitt prophezeite «HIGH TECH – HIGH TOUCH»-Megatrend hat sich bewahrheitet. Die wachsende Digitalisierung (HIGH TECH) schürt das Bedürfnis nach fühlbaren Erelbnissen (HIGH TOUCH). Das erzeugt für Unternehmen grosse Chancen zur Differenzierung. Printmedien und Verpackungen spielen dabei eine wichtige Rolle.

Interview mit Touchmore Geschäftsführer Olaf Hartmann

Januar 2015 | Messe+Co 01/2015

Starke Marken machen Sinn

Starke Marken machen Sinn

Kaufknöpfe im Gehirn, auf die Vermarkter drücken können, gibt es nicht. Wir entscheiden uns meist intuitiv für ein Produkt, denn die wahren Kauftreiber sind unsere unbewussten Motive. Erfolgreiche Unternehmen sprechen diese gezielt über die fünf Sinne an: Sehen, Hören, Schmecken, Riechen, Fühlen.

Interview mit Touchmore Geschäftsführer Olaf Hartmann

März 2014 | Biofore 03/2014

Paper loved by human senses

Paper loved by human senses

You can feel and smell paper. You can hear it when it is touched. These sensations spark your brain and aid your memory. In the current world of High Tech, we develop an increasing need for high touch. Paper can serve this desire and stays a valuable medium for multisensory communication in a digital age.

Interview mit Sebastian Haupt

Februar 2014 | transfer - Werbeforschung & Praxis 02/2014

Der Haptik-Effekt - spürbar mehr verkaufen

Der Haptik-Effekt - spürbar mehr verkaufen

In einer optisch und akustisch überreizten Welt ist die Haptik ein häufig unterschätzter Erfolgsfaktor in Marketing und Vertrieb. Der Tastsinn ist unser Wahrheitssinn – mit ihm nehmen Menschen die Welt wahr, so wie sie wirklich ist und entwickeln daraus ihre Werturteile. Haptische Verkaufshilfen nutzen das Prinzip der multisensualen Verstärkung und erhöhen implizit die Aufmerksamkeit, die Glaubwürdigkeit und Wertschätzung. Auch die Vorteile erklärungsbedürftige Produkte lassen sich so erfolgreich vermitteln wie das Beispiel der Umsatzsteigerung im Kreditkartenbereich der Berliner Sparkasse zeigt.

Expertenbeitrag von Olaf Hartmann & Sebastian Haupt

Januar 2014 | Marketing Heute 01/2014

Multisensorische Wesen

Multisensorische Wesen

Der Mensch ist über alle Sinne sozialisiert. Er will Produkte und Nutzenversprechen auch fühlen. Das beeinflusst auch Mediennutzung und Werbewirkung.

Interview mit Touchmore Geschäftsführer Olaf Hartmann

Februar 2011 | dedica 02/2011

Wie schmeckt Glück?

Wie schmeckt Glück?

Hören, sehen, riechen, fühlen, schmecken – der neue Königsweg zum Kunden führt über alle Sinne. So zumindest die Überzeugung der Initiatoren des Multisense Instituts für multisensorisches Marketing in Remscheid. Wie der erfolgreiche Einsatz von wissenschaftlichen Erkenntnissen in der Marketingpraxis aussehen kann, wollten wir von Dr. Klaus Stallbaum, Mitinitiator des Multisense Instituts für multisensorisches Marketing in Remscheid, wissen.

Interview mit Dr. Klaus Stallbaum, Multisense Institut

Februar 2011 | WDR 5 Profit / Das Wirtschaftsmagazin

Auszug "Der neue deutsche Kaffeemarkt"

Auszug "Der neue deutsche Kaffeemarkt"

Radio-Interview mit Olaf Hartmann, Multisense Institut

Oktober 2010 | Deutsche Messe

Inspiration für alle Sinne

Inspiration für alle Sinne

Wenn sich Marketing-Fachleute aus allen Branchen treffen, um sich in Sachen multisensorisches Marketing inspirieren und informieren zu lassen, dann sind die Ansprüche an Programm, Inhalte, Referenten und Beiprogramm extrem hoch. Marketing mit und für alle Sinne; Der zukunftsweisende Fokus des multisense Forums wurde auf der Erstveranstaltung in Essen überzeugend entfaltet – dank hochkarätiger Experten, inspirierender Inszenierung und Besucher-Service rundum.

Unser Angebot

Ganzheitliche Beratung bis zum Erfolg

Das Multisense Institut hilft Ihnen, die Erkenntnisse aus Neurowissenschaft, Psychologie und Sensorikforschung erfolgreich für Ihre Marken, Ihre Produkte und Ihre Kommunikation zu nutzen. Wir vermitteln Ihnen die wissenschaftlichen Grundlagen, identifizieren brachliegende Potenziale, erarbeiten effektive Strategien und Konzepte, begleiten Sie bei der effizienten Implementierung und messen unsere gemeinsamen Erfolge.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Standorte

Multisense Institut
Am Bruch 5
42857 Remscheid
Tel. : +49 (0) 2191 / 9837-26
Fax : +49 (0) 2191 / 9837-22

Multisense Institut
Josef-Orlopp-Straße 54
10365 Berlin
Tel. : +49 (0) 30 / 219958-50

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!